Infos für Veranstalter


Wir kommen gerne auf Ihre Veranstaltung
Unser erstes Ziel ist die Vermittlung von Inhalt und die Selbsterfahrung historischer Kultur. Wir sind primär für alle wissbegierigen und neugierigen Menschen jeden Alters da und bemühen uns um eine altersspezifische Methodik. Wir verstecken uns also nicht hinter Absperrungen und betreiben auch kein "Mittelalter-Camping", sondern sind für alle da, die ihre Fragen rund ums Mittelalter loswerden möchten.
z.B.: Ausstellungen, Vorträge oder Unterricht zu einem bestimmten Thema nach Absprache, Schul- und Stadtfeste, Erwachsenenbildung, Workshops u.a.
Sicher finden wir auch für Ihren Rahmen das richtige Programm.

Mögliche Programmpunkte:
-Vorstellen der Rüstung und Bewaffnung des frühen 13. Jahrhunderts
-Möglichkeit die Rüstungen selbst anzuziehen und die Waffen selbst in die Hand zu nehmen
-Gewandschau (Einführung in die Mode und Standesunterschiede im frühen 13. Jahrhundert)
-Infotisch: Ernährung im Hochmittelalter
-Sortieren von Lebensmitteln: Welche gab es im Mittelalter, welche nicht, warum und woher weiß man das?
-Das unbekannte Artefakt: Wir bringen viele spannende Dinge mit. Jede/r bekommt eines, dann wird überlegt, wozu es gedient haben könnte und wer es einmal besaß.
-handwerkliche Vorführung, z.B.: Textilherstellung (Spinnen, Nähen, Nadelbinden), Böttcherei, Knochenschnitzerei, Kettenhemdherstellung, Schreiberei und weitere Holz- oder Metallverarbeitung uvm.
-Mathematik und Geometrie: Das 13-Knotenseil
-Spiele im Mittelalter: Große Auswahl an mittelalterlichen Glücks-, Brett-, Geschicklichkeits- und Bewegungsspiele für jede Altersklasse
-themenspezifische Vorträge nach Absprache (Bsp. s. u.), je nach Thema mit Unterstützung durch unsere Ausrüstung. Vortragsthemen dürfen sich gerne an Obigem orientieren, es ist aber auch ein weit größeres Spektrum möglich.
-natürlich ist weit mehr möglich. Fragen Sie uns!

Vorträge:
Folgende Vortrage sind bereits abrufbar:
"Philipp von Schwaben. Zum Bischof erzogen - zum Herzog ernannt - zum König gewählt" (Fabian Brenker M.A., 90min)
"Ministeriale Sachkultur" (Fabian Brenker M.A., 45min)
"Chancen und Grenzen von Living History und Reenactment. Zur Epochendarstellung zwischen Hobby und Wissenschaft" (Fabian Brenker M.A., 90min)
"Die Armbrust im Hochmittelalter" (Fabian Brenker M.A., 90min)
"Kleidung und Mode als Bedeutungsträger im Hochmittelalter" (Fabian Brenker M.A., 90min)
"Möbel und Inneneinrichtung im Mittelalter" (Fabian Brenker M.A., 90min)

Darüberhinaus entsteht auch gerne ein neuer Vortrag, der zu Ihrem Wunsch und unserer Thematik passt.

                                                                                                                     Platzbedarf:
Der benötigte Platz ist sehr stark programmabhängig. Bei manchen Programmpunkten ist auch ein Freigelände wünschenswert, andere können problemlos in geschlossenen Räumen stattfinden.
Für unser Lager brauchen wir eine Fläche von mindesten 20x10m. Der Untergrund sollte weich sein, da unsere Zelte ohne Heringe nicht stehen. Entscheidend ist außerdem, ob Feuer benötigt wird (Schmieden, Kochen usw.). Wenn ja, muss hierfür eine feuerpolizeiliche akzeptierte und sichere Lösung gefunden werden. Etwaige Vorführungen benötigen zusätzliche Freiflächen. Für mehr Infos klicken Sie bitte hier.




Kosten:
In jedem Fall ist eine komplette Unkostendeckung von Seiten des Veranstalters notwendig. Unkosten sind vor allem Fahrtkosten, Kosten für Lebensmittel/Arbeitsmaterial und bei mehrtägigen Veranstaltungen Übernachtungskosten. Sonstige Kosten sowie Aufwandsentschädigung nach Absprache.

Kontakt:
Fabian Brenker
Sonnhalde 39
71394 Kernen i.R.
Tel.: 07151 15567
e-mail: ministeriale[at]gmx[punkt]de

Bisherige Veranstaltungen waren unter anderem für:     

Albertus-Magnus-Gymnasium Sommerrain
Bachritterburg Kanzach
Burg Wäscherschloss Wäschenbeuren
Faksimile Dietrich Kreh, Winnenden
Haldenschule Rommelshausen (Grundschule)
Heimatmuseum Beutelsbach
Heimatverein Buoch e.V.
Historisches Museum der Stadt Regensburg
Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Eberhard Karls Universität Tübingen
Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters der Eberhard Karls Universität Tübingen
Kirchenchor Degerloch
Klosterfalknerei Lorch
Kocherburgschule Aalen
Museum der Alltagskultur Schloss Waldenbuch
Pfahlbaumuseum Unteruhldingen
Sonnenhof Remseck
Stadt Dillingen a.d. Donau
wfw-Film
Wirtschaft, Tourismus und Marketing GmbH Waiblingen

Wir verfolgen mit unserer Darstellung keine politischen oder religiösen Positionen und distansieren uns von derartigen Ideologien. Wir sind bemüht, die Vergangenheit möglichst sachlich und wertneutral zu präsentieren.

Eine Kurzzusammenfassung als PDF finden sie hier.

fb

 

© 2006 - 2017 Familia Swevia | Impressum | Kontakt

code by AM.WD | supported by jQuery & jQuery UI, elRTE & elFinder

Anbieterkennzeichnung nach §5 TMG:

Fabian Brenker
Sonnhalde 39
71394 Kernen i.R.

Tel.: 0151/10599244
E-Mail: ministeriale[at]gmx.de
Kontakt

Webmaster : Andreas Mueller

Verantwortlich für die Inhalte: Familia Swevia
(vertreten durch Fabian Brenker)

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger und regelmäßiger inhaltlicher Überprüfung aller verlinkten Seiten übernimmt am-wd.de keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für diesen Inhalt sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Erwähnte Marken und Produkte haben Ihre Rechte bei den jeweiligen Marken- und Rechtsinhabern.